Psychologische Bildung


Tagesseminar: TINNITUS - der ungeliebte Gast
Samstag , 30. November 2019, 10:00 - 16:00 Uhr

Liebe Praxisbesucher,

Endlich ist es soweit! Ich habe einen angenehmen Raum für das bereits angekündigte Tagesseminar buchen können. Somit lade ich ein:

TINNITUS - der ungeliebte Gast
Als solcher wird sein Pfeiffen, Zischen, Rauschen, Trommeln....... meist erlebt.

An diesem Tagesseminar werden Methoden zum Umgang mit dem Symptom Tinnitus vorgestellt. Z.B. Hör- und Aufmerksamkeitstraining, gezielte Entspannungs- und Visualisierungsübungen......

Ebenso bekommen Sie Einblick in die Vorgehensweise der Kognitiven Verhaltenstherapie und der Hypnotherapie. Aus beiden Therapiemethoden werden Selbsterfahrungssequenzen durchgeführt.

Ziel des Seminars ist ein umfangreiches Verstehen, so dass eine Ahnung erwächst, wie aus dem ungeliebten Gast ein inspirierender Freund werden kann.

Samstag , 30. November 2019, 10:00 - 16:00 Uhr
Pfarrzentrum St.Pantaleon , Pantaleonstr.2A
Leitung und Anmeldung: Dipl. Psychologin Anna Goecke
Tel. 02507 - 6199926 oder E-Mail an: anna.goecke@yahoo.de
Kosten: 80 € und 5 € Anteil für ein einfaches vegetarisches Mittagessen und Warmgetränke

Aus organisatorischen Gründen bitte ich um rechtzeitige Anmeldung!


"Resilienz" -Tagesseminar

Ein neuer Termin steht noch nicht fest!

Liebe Praxisbesucher,
nach den beiden Tagesseminaren, in denen es um Übungen zur Selbstregulation des Nervensystems und Übungen und Theorie der Traumaheilung ging, folgt nun der dritte Teil zum Thema rund um die Traumaverarbeitung.

Das Thema "RESILIENZ " verstanden als psychische Widerstandskraft beinhaltet auch die Fortsetzung der Traumaheilung. Denn wenn wir wissen was uns gut tut, was uns stärkt, was uns lebendig fühlen lässt und wir diese Erkenntnisse zu gelebten Erfahrungen machen können, dann ist die Chance gegeben, traumatische oder schmerzhafte Erlebnisse abzulösen. Mehr als ein Schritt auf dem Weg....

In diesem Tagesseminar haben wir die wertvolle Gelegenheit, in einem geschützten Rahmen im Austausch mit anderen interessierten Menschen die angebotene Resilienztheorie mit unserem individuellen Leben zu füllen. Ich biete Übungen an, in denen es darum geht, erlebte Erkenntnis zu sammeln. Es teilt sich jeder in dem Maße mit, wie es ihm angenehm ist, wobei ich (mal wieder) darauf hinweisen möchte, dass wir Menschen mit unseren Herausforderungen wachsen (können) und Herausforderungen in der Gruppe unterstützt unglaublich Spaß machen können.
All diejenigen, die sich mit dem Thema befassen, sich angesprochen fühlen, aber Angst vor anderen Menschen und einer Gruppe haben, bitte ich: "Trau dich! Du bist mit deiner Sorge nicht allein! Ich bin dafür da, den beschützenden Raum, in dem du da sein kannst, zu halten!"
Falls du Fragen hast, melde dich bitte gern! Ich bitte dich auch darum, dich anzumelden, sobald du weißt, dass du teilnehmen möchtest.

Dies ist ein eigenständiges Seminar. Die Teilnahme an den beiden vorhergehenden ist hilfreich, aber nicht notwendig.


Erkenntnisse der Traumatherapien für den Alltag nutzen

Ein neuer Termin steht noch nicht fest!

Es ist ein Übungstag, an dem ich das Grundprinzip zweier Therapieformen erkläre. Dieses Grundprinzip üben wir als Selbsthilfemaßnahme anhand ausgewählter alltäglicher Situationen zur Stressregulation ein.

Neben dem Teaching werden uns Lockerungs-, Erdungs-, Zentrierungs-, Kontaktübungen und Meditationen begleiten.
Ich lade alle Interessenten herzlich ein!
Fragen zu dem Seminar beantworte ich gern.


Übungen zur Selbstregulation des Nervensystems

Ein neuer Termin steht noch nicht fest!

Das Anne-Jakobi-Haus liegt in Roxel-Mitte, ca. 5 Gehminuten von der Praxis entfernt. Der angemietete Raum bietet reichlich Platz, um sich bei aktiven Meditationen, bei Dehnungsübungen oder einem Auffrischtänzchen zwischendurch so richtig ausbreiten zu können.

Auch gibt es eine dazugehörige Küche für unser gemeinsames Picknick und einen Ruheraum z.B. für ein kleines Mittagsschläfchen. Wir brauchen es uns also nur noch gemütlich zu machen.

Anmeldung:
Telefonisch unter 02507-6199926 oder 0173-5136760.
Auch per E-Mail ist eine Anmeldung möglich: anna.goecke@yahoo.de


Themenabende: Psychologie
An jedem Abend wird ein besonderes Thema aus dem Bereich der Psychologie vorgestellt. Die am 8.4. beginnende Themenreihe umfasst 8 Termine. Falls Sie an allen Terminen teilnehmen möchten, so gehören Sie zur "Kerngruppe" und können Themenwünsche äußern. Es ist aber auch möglich, als Abendgast an einzelnen Terminen teilzunehmen. Die Daten und Themen werden am ersten Abend mit der Kerngruppe abgesprochen und danach im "Programmkalender" veröffentlicht.

Bisherige Themen sind:

  • Was ist ein Trauma und wie arbeiten Traumatherapien?

  • Burn-out und Depressionen

  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

  • Wie kann ich mit Träumen sinnvoll umgehen?

Kerngruppe 8 Termine: 80,00 EUR; Einzelveranstaltung: 15,00 EUR

Eine Anmeldung als Abendgast ist aus Platzgründen unbedingt erforderlich.

Anmeldung:
Telefonisch unter 02507-6199926 oder 0173-5136760.
Auch per E-Mail ist eine Anmeldung möglich: anna.goecke@yahoo.de